Elektroinstallateure

Es beginnt ein neues Zeitalter der individuellen Mobilität. Und damit tut sich eine enorme Chance für die Elektroinstallateure auf. eCarUp arbeitet eng mit Elektrikern zusammen, um auf Basis unserer flexiblen Ladelösung individuelle Lösungen für Kunden zu entwicklen. Denn die eCarUp Ladelösung eignet sich für öffentliches und privates Laden und alle Anwendungen irgendwo dazwischen. Speri & Bütler AG, Elektroinstallationsunternehmen in Cham, setzt bei der Abrechnung, Überwachung und beim Lastmanagement von Ladestationen auf eCarUp. Roland Baur, Co-Geschäftsleiter der Speri & Bütler AG, erklärt im Video warum.

„Die Zukunft wird spannend und für Kunden einen Mehrwert bringen, indem er ein aufgeladenes Auto vor dem Haus hat. Es wird aber auch eine herausfordernde Zukunft für uns Elektriker – besonders in bestehenden Gebäuden. eCarUp ist ein einfaches und System, welches für den Kunden Zusatznutzen bringt und ein einfaches Prinzip für die Zahlung bereithält.“

Roland Baur

Co-Geschäftsleiter, Speri & Bütler AG

Elektriker spielen eine Schlüsselrolle in der Zukunft der E-Mobilität

Elektromobilität ist relativ neu und den Kunden ist oft nicht bewusst, was die Installation von E-Ladestationen alles mit sich bringt: Lastmanagement, Abrechnung, Verwaltung, Wartung, etc. Elektriker müssen deshalb bei der Installation von Ladestationen diese wesentlichen Punkte beachten, um den Kunden langfristig zufrieden zu stellen.

Die ersten Ladestationen in einem Gebäude legen den Grundstein für den späteren Ausbau. Deswegen müssen diese mit Bedacht gewählt sein. Mit eCarUp fallen für die Grundfunktionen keine monatlichen Gebühren an. Die Kosten werden über eine Kommission von 10% getragen. Diese fällt an, sobald jemand bei einer kostenpflichtigen Ladestation lädt. Lädt jemand für CHF 5.00 an einer Ladestation, gehen CHF 0.50 an eCarUp und CHF 4.50 an den Ladestationenabieter. Die Zusatzfunktionen Lastmanagement, Reports und Wartung können zudem zu einem einmaligen Preis hinzugekauft werden, sobald die Ladeinfrastruktur dies erfordert.

 Ladestationen mit dem intelligenten Backend von eCarUp mehr als nur Strom:

Unkomplizierte Abrechnung

eCarUp ist die flexibelste Lösung, um alle Anwendungsfälle abzudecken. Wenn die elektrische Ladestation auch Dritten zugänglich gemacht wird oder wenn das Elektroauto als Firmenauto genutzt wird, ist eine Abrechnungsfunktion für den geladenen Strom ratsam. Je nach Anwendungsfall gibt es verschiedene Möglichkeiten der Abrechnung – von der Direktbezahlung per Kreditkarte bis hin zur automatischen Abrechnung durch einen Dienstleister oder einen Energieversorger. Eine Übersicht zu den verschiedenen Abrechnungsvarianten finden Sie in unserem Artikel Ladestationen abrechnen.

Zugangskontrolle
eCarUp sichert Ladestationen gegen Missbrauch. Eine Zugangsbeschränkung an öffentlich zugänglichen Orten ist sinnvoll, besipielsweise in Gemeinschaftsgaragen oder und Gewerbeparkplätzen. Die Ladestationenanbieter können in der App angeben, ob eine Ladestation privat, für einen bestimmten Personenkreis oder öffentlich zugänglich sein soll. Dies kann auch zeitlich differenziert werden. So kann zum beispielsweise festgelegt werden, dass zu den Bürozeiten nur Mitarbeiter laden dürfen und ausserhalb der Bürozeiten auch die Öffentlichkeit. So können Ladestationsabieter unkompliziert den Zugang zur Ladestation flexibel auf ihre Bedürfnisse festlegen.
Statisches und dynamisches Lastmanagement

eCarUp bietet eine Ladestation um Ladestation erweiterbare Lastmanagementlösung. Es empfiehlt sich, ein Lastmanagement von Anfang an einzuplanen. Bereits bei wenigen Anschlüssen für Elektrofahrzeuge kann es zu einer Überlastung des bestehenden Hausanschlusses kommen. Mit eCarUp sind Sie darauf vorbereitet. Nicht nur ein statisches Lastmanagement kann softwareseitig realisiert werden, sondern auch ein dynamisches.

Einbezug von Photovoltaik

eCarUp kann, beispielsweise in einem Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV), lokal erzeugten Strom bevorzugt für Ladestationen verwenden.

Wartung

Die Wartung von Ladestationen ist zeit- und personalintensiv. Bei Problemen mit der Ladestation muss schnell reagiert werden können, denn nichts ist ärgerlicher als als Elektrofahrer an eine blockierten Ladestation zu geraten. Deswegen bietet eCarUp das Zusatzmodul Wartung an, mit welchem Fehler an Ladestationen aus der Ferne diagnostiziert und behoben werden können.

Herstellerunabhängiges Backend

Das Besondere an eCarUp: Jede Ladestation, unabhängig von Hersteller und Modell, kann integriert und damit per eCarUp App und Webportal bedient werden. Das bringt den Vorteil, dass die Bedienung der Stromzapfsäule und die Einrichtung immer ähnlich und damit einfach sind, unabhängig vom Ladestationstyp. Hier finden Sie Ladestationen, welche mit dem eCarUp Backend bereits getestet wurden: Ladestationen.

Dies und viel mehr bietet eCarUp. Es ist für jede Stromtankstelle eine einfache, flexible und günstige Backendlösung. Der Kunde legt die Nutzungsbedingungen, also Preise, Zeiten und berechtigte Fahrer, einfach und innert kürzester Zeit selbst fest. Elektriker können also von Standardpaketen bis hin zu individuell zusammengestellten Produkten für jeden Anwendungsfall eine Lösung anbieten.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Als Technologielieferant ist eCarUp auf eine enge Zusammenarbeit mit Elektroinstallateuren angewiesen. eCarUp Partner projektieren und planen E-Ladestationen. Sie prüfen Elektroinstallationen und montieren Stromzapfsäulen. Und Sie richten Zusatzfunktionen wie Lastmanagement oder Reporting einfach per App oder Webportal ein. Bei Problemen oder Fragen zur Inbetriebnahme hilft der eCarUp Support weiter. Darüber hinaus werden mehrmals jährlich Schulungen im Bereich Installation und Konfiguration von E-Ladestationen abgehalten. Unter Partner finden Sie mehr Informationen zu unserem Partnerprogramm.

Elektroinstallateure bauen Elelektroautoladestationen für die Zukunft

Aufgrund steigendem Angebot an Fahrzeugtypen ist Elektromobilität heute massentauglich. Über kurz oder lang wird die elektrische Mobilität in den Alltag einziehen. Wächst die Elektromobilität, so steigt auch die Nachfrage nach Lademöglichkeiten. Die batteriebetriebene Zukunft birgt somit ein grosses Wachstumspotenzial für die Installationsbranche.

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt? Kommen Sie an einen unserer eCarUp Praxismorgen!

Kontakt

Kontaktieren Sie uns für mehr Infos!

Lettenstrasse 9

6343 Rotkreuz

+41 41 510 17 17

08:00-11:30 / 13:00-17:00

Interessiert?

6 + 10 =