Ladelösung vom Energieversorger

Das Stadtwerk Energie Thun bietet sowohl Anbietern von Ladestationen als auch E-Fahrern umfassende Dienstleistungen im Bereich Elektromobilität.

Die Ladelösung des Energieversorgers ist so flexibel, dass sie einfach auf den jeweiligen Anwendungsfalls angepasst werden kann. So deckt sie private, halböffentliche und öffentliche Anwendungen ab. Ausserdem wir je nach Anwendungsfall eine andere Abrechnungsvariante verwendet. Eine Übersicht zu sämtlichen Abrechnungsoptionen im eCarUp Backend finden Sie übrigens auf unserer Seite zu Abrechnungsoptionen.

Wir von Energie Thun sind von den Vorteilen einer nachhaltigen Elektromobilität überzeugt. Darum möchten wir unseren Kunden auf proaktiver Basis einfache und überzeugende Lösungen anbieten. eCarUp bietet uns mit einer leistungsfähigen aber doch flexiblen Plattform das dazu nötige Werkzeug. Und das für alle relevanten Anwendungsfälle im Versorgungsgebiet.

Christoph Woodtli

Projekt & Innovationsmanager Energie Thun, Energie Thun AG

Ladestationen für Mieter in Mehrfamilienhäusern

Private Ladestationen sollen möglichst unkompliziert sein, sowohl für Bewohner als auch die Verwaltung. Deshalb bietet Energie Thun mit [email protected] eine einfache und intelligente Ladelösung für Mehrfamilienhäuser an.

Im Vorfeld jedes Projekts erarbeitet Energie Thun ein Gesamtkonzept. Dazu gehört auch die Berücksichtigung eines möglichen späteren Ausbaus und Bedarfs für ein Lastmanagement. Zudem prüft Energie Thun gegebenfalls eine Vorinvestition zur Elektrifizierung der Parkplätze.

Die Kosten für Energie, Unterhalt und gegebenenfalls Miete verrechnet Energie Thun direkt auf der Stromrechnung der Mieter. Hierfür überträgt eCarUp die Daten des Zählerlastgangs automatisch in das Abrechnungssystem der Energie Thun AG. So kann der Energieversorger seine Endkunden über Standardprozesse mit der Rechnung bedienen.

Für den Nutzer resultiert eine sorgenfreie Nutzung der Station, denn er steckt zuhause nur noch ein. Falls er umzieht, kann er am nächsten Standort eine Station mieten. Zugleich profitiert die Verwaltung von einer exakten und zuverlässigen Abrechnung.

Die fortschreitende Elektromobilität im Zusammenspiel mit der Digitalisierung birgt für Stadtwerke grosse Opportunitäten, bringt aber auch einige Herausforderungen mit sich. Die Echtzeitdaten der eCarUp Plattform erlauben uns sowohl innovative Geschäftsmodelle sowie ein vorwärtsgerichtetes Monitoring im Verteilnetzgebiet – etwa für ein regionales Lastmanagement.
Michael Gruber

CEO, Energie Thun AG

Halböffentliche Ladestationen

Von halböffentlichen Ladestationen, welche zeitweise öffentlich sind,  profitieren alle. Die Betreiber entscheiden dabei selbst, wer wann laden kann. In der Ladelösung vom Energieversorger Energie Thun können für die verschiedenen Nutzergruppen unterschiedliche Preise festgelegt werden. Es entsteht eine Win-Win-Win Situation: Ansonsten ungenutzte Ladepunkte können vermietet und damit anderen Nutzern zugänglich gemacht werden. So haben E-Fahrer mehr Möglichkeiten zu laden und Stationsbesitzer amortisieren ihre Investitionen schneller. Ausserdem muss Energie Thun dank des organisch wachsenden Ladenetzes weniger in teure öffentliche Infrastruktur investieren.

Mitarbeiterparkplätze

Die Mitarbeiterparkplätze der Energie Thun AG stehen während den Büroöffnungszeiten nur den Mitarbeitern Verfügung. Am Abend und am Wochenende kann auch die Öffentlichkeit, zu einem etwas höheren Preis, laden.

Öffentliche Ladestation vom Energieversorger Energie Thun
Ladelösung vom Energieversorger Energie Thun für Mitarbeiter

Öffentliche Ladestationen

Alle öffentlichen Ladepunkte in Thun sind in der eCarUp App. Die Kosten einer Ladung werden den Fahrern live in der eCarUp App angezeigt.Ausserdem können Ladungen auch durch das Scannen des QR-Codes auf der Station initialisiert werden. Hierfür wird neben dem Smartphone auch eine Kreditkarte benötigt. Nach der Beendigung einer Ladung wird der entsprechende Betrag abgebucht und der Fahrer erhält eine Quittung. So garantieren wir eine vollständige Transparenz.

Beispiel Schnellladestationen

Der 3 in 1 Schnelllader beim Hohmad-Shop bietet schnellen Strom für alle Steckertypen. Nutzer aktivieren CCS, ChaDemo und Typ 2 Anschlüsse individuell per App oder QR-Code. Bezahlt wird mit der Kreditkarte direkt auf ein Konto der Energie Thun AG.

[email protected] – die Ladelösung vom Energieversorger

Die Energie Thun AG eruiert die technische Machbarkeit für [email protected] vor Ort, entwickelt das Installationskonzept, holt Offerten vom lokalen Gewerbe ein und kontaktiert die Verwaltung oder Eigentümerschaft des Gebäudes.

Beratung
Christoph Woodtli
Innovations-/Projektmanager
christoph.woodtli(at)energiethun.ch
Telefon 033 225 66 39

oder auf der Webseite [email protected] – Energie Thun AG

Ordentlich Laden Flyer Deckblatt Energie Thun AG

Fit für die Zukunft mit der Ladelösung für Stadtwerke

eCarUp ist eine herstellerunabhängige und innovationsoffene Plattform. Dies erlaubt es Energie Thun, im dynamischen Markt der E-Mobilität ein überzeugendes Dienstleistungsportfolio anzubieten. Zudem setzt eCarUp mit der Kombination aus Echtzeit-Daten und eigener Entwicklungskompetenz in Zukunft weitere Funktionalitäten um.

Sind Sie auf der Suche nach einer ähnlichen Lösung? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Kontaktieren Sie uns für mehr Infos!

Lettenstrasse 9

6343 Rotkreuz

+41 41 510 17 17

08:00-11:30 / 13:00-17:00

Interessiert?

10 + 12 =