Ladestationen für Mieter, Mitarbeiter und dich

Die Anforderungen an Ladeinfrastruktur sind vielfältig – je nach Standort, Nutzer und Betreiber. Unsere Referenzen zeigen, wie clevere Ladelösungen mit eCarUp umgesetzt wurden.
E-Mobility EVU

Laden im Quartier

Besonders in Städten verfügen wenige über einen eigenen Stellplatz. Deswegen macht die Stadt St. Gallen zum Laden im Quartier. Wir geben Tipps, wie “Laden im Quartier” umgesetzt werden kann.
E-Mobility EVU

[email protected] von ESAG Lyss

Als lokale Anbieterin versorgt die ESAG die Region Lyss und Umgebung mit Elektrizität, Wasser, Wärme und Telekommunikation. Seit 2020 nutzt das Unternehmen das eCarUp Backend, um im Bereich Ladeinfrastruktur weiter zu wachsen.

Portrait Senad Ademi

Autogarage mit E-Ladestationen

Senad Ademi ist Leiter Aftersales bei der Abt Automobile AG in Muttenz. Er erzählt im Interview warum die Hauptvertretung BMW Muttenz auf eCarUp umgestiegen ist.

Ladestationen im Hotel

Ladestationen im Hotel

Das Hotel Spitzhorn in Saanen bietet seinen Gästen ein Vor-Ort-Ladeangebot. Und festigt damit seinen Status als innovatives und serviceorientiertes Hotel.

Ladestationen in Immobilien von Alfred Müller

Ladelösung für Liegenschaften

Die Alfred Müller AG betreibt in mehreren Liegenschaften Ladestationen. Die Nutzer sind vor allem private und gewerbliche Mieter. Ausserdem elektrifiziert das Zentralschweizer Immobilienunternehmen die eigene Flotte.

Öffentliche Ladestationen in Biel

Damit Elektroautofahrer auch in Biel nicht mit einer leeren Batterie stehen bleiben, investiert der Energie Service Biel laufend in die Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge. Für das EVU entwickelten wir eine White Label App und Webportal.

Ladungen per Stromrechnung verrechnen

Energie Thun bietet umfassende Dienstleistungen in der E-Mobilität an. Ganz besonders herauszustreichen ist die Abrechnung der Ladungen per Stromrechnung.

Ladestationen beim Bahnhof Rotkreuz

Öffentliche Ladestationen in Risch

In Rotkreuz direkt am Bahnhof stehen drei öffentliche Ladestationen. Diese waren anfangs kostenlos. Nachträglich wurde mit eCarUp ein nutzerfreundliches und transparente Abrechnung umgesetzt.

Ladestation bei Bergseilbahn

Laden in der Freizeit

Bergbahnen sind ideale Orte um das Elektroauto zu laden. In Adelboden geht das gratis und ohne Registrierung. Das eCarUp Backend wird hier zur Überwachung und die Wartung genutzt. Ausserdem bereitet es den späteren Ausbau vor.

Ladesystem für Elektroinstallateure

Es beginnt ein neues Zeitalter der individuellen Mobilität. Und es tut sich eine enorme Chance für die Elektroinstallateure auf. Mit der flexiblen Ladelösung von eCarUp bieten Installateure Mehrwert. Ohne komplizierte Konfiguration oder Zusatzkosten.

Camping Vermeille mit Ladestationen

Campingplatz mit E-Ladestationen

Auf dem Campingplatz Vermeille in Zweisimmen können die Gäste an drei eCarUp Ladepunkten ihre E-Fahrzeuge laden. Ob auf dem Besucherparkplatz oder bei fixen Standplätzen, die Bezahlung aller Ladevorgänge erfolgt voll automatisch.

Ladestationen in Hotels

Ladestationen an der Nordsee

Das Hotel Dorfkrug in Büsum, Deutschland, stellt Gästen mehrere Ladestationen zur Verfügung. So tanken die Urlauber nicht nur Sonne und Meerluft, sondern auch Strom für ihre Ausflüge.

eCarUp AG

Lettenstrasse 9
6343 Rotkreuz
Schweiz

Schick uns deine Nachricht: