Ladestationen im Hotel

Ladestationen im Hotel? Das wird immer mehr zur Selbstverständlichkeit. Der Markt für Elektroautos wächst rasant – im Januar 2021 wurden knapp 1100 neue Steckerfahrzeuge zugelassen (BFS „Strassenfahrzeuge – neue Inverkehrssetzungen“). Dies entspricht einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahresmonat von fast 50%. Elektroautos werden dementsprechend zunehmend für Urlaubs- und Geschäftsreisen eingesetzt. Das Hotel Spitzhorn in Saanen bietet deshalb seinen Gästen ein Vor-Ort-Ladeangebot. Und festigt damit seinen Status als innovatives und serviceorientiertes Hotel.
Schon beim Bau des Hotels haben wir für jeden Parkplatz eine Steckdose vorgesehen. Im Sommer 2020 entschieden wir uns dann, die Steckdosen mit Ladestationen zu ersetzen.
Michel Wichman

Host, Hotel Spitzhorn

Wechsel von Steckdosen auf Ladestationen

Mit den insgesamt zehn Bauer Ladestationen bietet das Hotel Spitzhorn seinen Gästen professionelle Lademöglichkeiten. Zuvor standen Gästen schon Haushaltssteckdosen zum Laden bereit. Michel Wichman: “Schon beim Bau des Hotels haben wir für jeden Parkplatz eine Steckdose vorgesehen. Im Sommer 2020 entschieden wir uns dann, die Steckdosen mit Ladestationen zu ersetzen.” Langfristig können Stecksdosen zu einer Überlastung führen, denn für die Ladung von Elektroautos sind sie nicht ausgelegt.

Aus diesem Grund empfiehlt sich die Installation einer Ladestation. Diese erhöhen die Sicherheit und reduzieren die Ladezeiten. Im Gegensatz zu einer einfachen Haushaltssteckdose ist eine Ladestation entsprechend abgesichert und so leistungsstark, dass Elektroautos sicher aufgeladen werden können. Ausserdem kann mit einer Ladestation bis zu 10-mal schneller geladen werden. Zum Beispiel benötigt ein Renault ZOE etwa 10 Stunden, um aus einer Haushaltssteckdose aufgeladen zu werden. Durch die Verwendung einer Ladestation wird diese Ladezeit auf ca. 1,5 Stunden verkürzt. So kann der nächste Gast sofort die Ladestation nutzen.

Die Installationsarbeiten wurden von Elektro Tschanz GmbH durchgeführt. Der Elektroinstallationsbetrieb aus Saanenmöser setzt in der ganzen Region innovative Lösungen in den Bereichen Wohnungsbau, Hotellerie, Gewerbe und landwirtschaftlichen Bauten um. Elektro Tschanz ist einer von über 100 eCarUp Partnern in der ganzen Schweiz, welche unsere Partnerschulung besuchten und Kunden bei der Installation und Inbetriebnahme von Ladestationen unterstützen.

Ladelösungen und mehr

Als flexibles Ladesystem konnte eCarUp die Hotelbesitzer überzeugen. Die Lösung wurde auf die Anforderungen des Hotels zugeschnitten. Die Abrechnung erfolgt unkompliziert per Kreditkarte. Das erwirtschaftete Guthaben wird gutschreiben und kann auf Knopfdruck auf ein hinterlegtes Bankkonto ausgezahlt werden. Ausserdem konnten ein Lastmanagement umgesetzt werden, welches die Betriebssicherheit sicherstellt.

Ladestationen im Hotel abrechnen

Alle Ladestationen stehen in der Tiefgarage. Die Freischaltung und Bezahlung durch die Gäste erfolgt per eCarUp App. Für alle Gäste gilt ein Tarif von 35 Rp/kWh. Die bezogene Leistung wird transparent in der App ausgewiesen und die Bezahlung erfolgt über die hinterlegte Kreditkarte. Das erwirtschaftete Guthaben kann sich Michel Wichman jederzeit auf das Geschäftskonto auszahlen lassen.

Lastmanagement

Ausserdem regelt das eCarUp Lastmanagement die zehn Bauer Ladestationen softwareseitig. Ohne das Lastmanagement würden die zehn Ladestationen den Hausanschluss überlasten, wenn sie gleichzeitig aktiv sind. Ohne Lastmanagement müsste der Elektriker den Netzanschluss vor der Installation kostenintensiv ausbauen. Das Lastmanagement teilt die zur Verfügung stehende Leistung durch die zu ladenden Fahrzeuge. Daher kommt es auch darauf an, auf wie vielen Stufen die Ladestationen angesteuert werden können. Die im Hotel Spitzhorn verwendeten Bauer Ladestation verfügt über zehn Stufen. Ein weiterer Pluspunkt des softwareseitigen Lastmanagements: Das System kann problemlos erweitert werden. Dadurch werden Lastspitzen, Überspannung sowie das Auslösen der Sicherungen wird vermieden.

Ladestationen im Hotel werden immer wichtiger

Der Besuch eines Restaurants oder eines Hotels ist der ideale Zeitpunkt zum Aufladen des Elektroautos. Denn schon in 30 bis 60 Minuten kann schon ein genügender Ladezustand erreicht werden. Und Ausflügen in der Region steht Hotelgästen nichts im Weg.
Mit der eCarUp Ladelösung ermöglicht das Hotel Spitzhorn seinen Gästen mit Elektrofahrzeugen, diese zuverlässig an zu laden. Auch das Hotel profitiert von einzigartigen Vorteilen: Echtzeit Monitoring und Verwaltung der Ladestationen, Option für ein Lastmanagement, Option auf die öffentliche Listung der Ladestationen auf diversen Lade Apps, automatisierte Abrechnung und das ohne laufenden Kosten.

Ihr Weg zur E-Ladestation im Hotel

Mit der E-Ladelösung von eCarUp werden Sie unkompliziert zum E-Ladestationen Anbieter

1. Planung

Kontaktieren Sie einen eCarUp Partner. Unsere Partner beraten Sie bei der Planung Ihrer Ladeinfrastruktur. Die beraten Sie auch bei der Wahl der Hardware. Eine Liste aller kompatiblen E-Ladestationen finden Sie unter E-Ladestationen.

2. Installation und Inbetriebnahme

Unsere Partner installieren die Ladestationen und nehmen Sie in Betrieb. Im Webportal und in der App können Sie jederzeit selbst einstellen, wer, wann zu welchem Preis laden kann. Optional können Sie Ihre Ladestation auch auf einer Roaming Plattform veröffentlichen.

3. Vermietung

Lassen Sie Ihre Gäste bei Ihren Ladestationen ganz unkompliziert laden. E-Fahrer können über die mobile eCarUp App freischalten und bezahlen. Das erwirtschaftete Guthaben können Sie sich ganz einfach auf Ihr Bankkonto überweisen. Es ist kein Datenplan erforderlich.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns für mehr Infos
Lettenstrasse 9

6343 Rotkreuz

+41 41 510 17 17

Interessiert?